Wineterminator´s Top 100

Spaß hat es mir gemacht, aus über 10.000 verkosteten Weinen meine 100 größten Trinkerlebnisse herauszusuchen. Alle diese Weine habe ich mit mindestens 99, meist aber mit 100 Punkten bewertet und viele davon mehrfach verkostet. Gerade bei den alten Weinen mag die hohe Bewertung oft nicht nachvollziehbar sein, denn der gleiche Wein, aus einer schlechten Flasche genossen, kann auch grottenschlecht sein.
Wenn Sie viele der berühmten "Parker 100 Weine" in der Aufstellung vermissen, dann hat das mehrere Gründe. Zum einen deckt sich mein persönlicher Geschmack nicht immer mit dem von Robert Parker. Zum anderen bewertet Parker natürlich nicht nur den Istzustand eines Weines, sondern auch sein Potential. Wer dann einen 100 Punkte Wein kauft, leider nicht das Kleingedruckte liest - z.B. trinkreif ab 2020 - und ihn trotzdem aufreißt und trinkt, der hat dann eben nur Potential im Glas, aber keinen Trinkspaß.
Und wie kommen dann 2000 Pavie oder Tertre Roteboeuf in die Top 100? Machen Sie die beiden doch einfach mal auf! Wenn Sie nur eine Magnum haben sollten - macht nichts, ich komme sofort.

1861 Chateau d´Yquem 1949 Chateau Cheval Blanc
1869 Chateau La Tour Blanche 1949 Chateau La Mission Haut Brion
1878 Chateau Lagrange 1949 Chateau Petrus Vandermeulen
1893 Chateau Lanessan 1950 Chateau Figeac
1899 Romanée Conti DRC 1950 Chateau La Gaffelière
1899 Chateau Giscours 1950 Chateau Petrus
1899 Chateau Leoville las Cases 1953 Chateau Cheval Blanc
1900 Chateau Margaux 1953 Schloß Vollrads TBA
1915 Corton Clos des Cortons Faiveley 1953 Chateau La Mission Haut Brion
1915 La Romanée Morin 1955 Gevrey Chambertin Vandermeulen
1915 Clos de Vougeot Chateau de Vougeot 1955 Chateau Cheval Blanc
1915 Chambertin Moreau 1955 Vieux Chateau Certan
1919 Nuits-St-Georges Cailles Morin 1959 Chateau Lafite Rothschild
1921 Chateau Cantemerle 1959 Chateau Latour
1921 Chateau Cheval Blanc 1959 Chateau La Mission Haut Brion
1921 Chambertin Vandermeulen 1961 Hermitage La Chapelle Jaboulet Ainé
1922 Marques de Riscal Reserva 1961 Chateau Haut Brion
1925 Marques de Murrietta Castillo YGAY 1961 Chateau La Mission Haut Brion
1928 Chateau Pavie 1961 Chateau Palmer
1928 Chateau Cheval Blanc 1961 Chateau Petrus
1928 Chateau Gazin 1961 Chateau Latour
1928 Anjou Prunier 1971 La Mouline Guigal
1928 Chateau Haut Bailly Nicolas 1971 Wehlener Sonnenuhr TBA JJ Prüm
1928 Chateau Latour 1974 Heitz Martha´s Vineyard
1928 Chateau Mouton Rothschild 1974 Mayacamas Cabernet Sauvignon
1928 Paternina Gran Reserva 1978 La Mouline Guigal
1928 Chambertin Cuvée Magnien-Fleurot Nicolas 1982 Chateau Latour
1929 Chateau Pavie 1982 Chateau Mouton Rothschild
1929 Chateau Petrus 1982 Chateau Petrus
1929 Le Montrachet Corcol 1982 Chateau Pichon Comtesse de Lalande
1929 Corton Clos des Cortons Faiveley 1983 La Mouline Guigal
1929 Richebourg Faiveley 1983 Wehlener Sonnenuhr Eiswein JJ Prüm
1929 Chateau Haut Brion 1985 La Turque Guigal
1929 Chateauneuf-du-Pape Clos des Papes 1985 Sassicaia
1945 Chateau Mouton Rothschild 1989 Chateau Haut Brion
1945 Chateau Latour 1989 Chateau La Mission Haut Brion
1945 Chateau d´Issan 1989 Chateau Petrus
1945 Vieux Chateau Certan 1990 La Turque Guigal
1945 Chateau Haut Brion 1990 Chateau Latour
1945 Chateau Trotanoy 1990 Chateau Petrus
1947 Chateau La Conseillante Vandermeuelen 1991 Dalla Valle Maya
1947 Chateau Lafleur Vandermeulen 1992 Haralan
1947 Chateau Margaux Vandermeulen 1994 Harlan
1947 Chambertin Vandermeulen 1995 Araujo Eisele Vineyard
1947 Chateau Cheval Blanc 1995 Harlan
1947 Chateau Petrus 1995 Screaming Eagle
1947 Schloß Johannisberg Riesling Goldlack 1996 Bryant Family Vineyard
1947 Meursault Perrières Seguin-Manuel 1997 Harlan
1947 Chateau Troplong Mondot 2000 Chateau Pavie
1947 Chateauneuf-du-Pape Jaboulet-Ainé 2000 Chateau Tertre Roteboeuf

Bei der Erabeitung der Weinjahrgänge ist mir aufgefallen, dass ich ein paar meiner persönlichen Favoriten schlicht und einfach vergessen habe. Also werde ich die Top 100 demnächst noch mal überarbeiten müssen. Was dann rausfliegt, kann ich jetzt noch nicht sagen. Nicht unbedingt die Neue Welt Weine! An denen hat sich nämlich in der letzten Zeit immer wieder die Diskussion entzündet(vielen Dank übrigens auf die tolle Resonanz und die vielen Mails!).
Also zunächst mal eins. Ich bin bekennender Altweintrinker. Und trotzdem kann ich mich für die Harlans dieser Welt begeistern. Mit ihrer überbordenden, jungen tollen Frucht und den reifen Tanninen können diese Weine gerade in der Jugend traumhafte Geschmackserlebnisse produzieren. Und nur darum geht es hier. Meine ganz persönlichen 100 größten Weinerlebnisse. Keine ewige Bestenliste, keine Konkurrenz zu Parker und Gabriel. Stattdessen die große Hoffnung, dass in ein paar Jahren die Liste völlig anders aussieht, weil doch bitte noch viele solcher Erlebnisse kommen mögen.