Startseite

Herzlich willkommen beim Wineterminator.
Neu hier? Dann bitte weiter zur Einführungsseite.

Hello and welcome to the Wineterminator
My international friends please start here.

*** Achtung - Baustelle ***

Auf eine verbesserte Softwareplattform kommt der Wineterminator in den nächsten Wochen. Freuen dürfen Sie sich vor allem auf ein neues, responsives Design, das sich automatisch Ihrem Handy oder Tablet anpasst und die Lesbarkeit auf mobilen Geräten verbessert. Bereits eingeführt ist SSL für erhöhte Datensicherheit.

Mythos Petrus - gerechtfertigt?

Die erste der unglaublichen, großen Proben des Herbstes liefere ich hier nach. Elke Drescher verwöhnte uns mit einem, von weiteren großen Pomerols garnierten Petrus-Feuerwerk.

Concept Riesling

So heißt das neue, magische Ziel für Riesling Fans auf dem Düsseldorfer Carlsplatz. Ich war schon dreimal dort, und was ich da so ins Glas bekam, steht jetzt im ersten Bericht der Weinmomente Dezember.

Nichts Neues mehr hier?

Ich gebe zu, ich hänge mit der Berichterstattung deutlich zurück. Einfach zu viele Baustellen derzeit im privaten und beruflichen Umfeld. Aber ich lege wieder los. Zunächst habe ich ein paar spannende WeinMomente aus September und Oktober eingepflegt. Und brandaktuell jetzt ein Totensonntag-Tasting, das alles andere war als Tote Hose. Und es geht natürlich in den nächsten Tagen weiter, so z.B. jetzt gerade mit einem Besuch im Wunderbrunnen.

Mein Facebook Fans empfehle ich zusätzlich die Winterminator Seite auf Instagram. Da poste ich fast täglich spannende Weine für meine sehr rasche wachsende Zahl internationaler Fans auf Englisch. Leider habe ich hier auf der Website noch keinen Instagram-Reader. Aber ein Instagram-Account ist kein Hexenwerk. Den können Sie ganz einfach mit irgendeiner Email-Adresse und mit irgendeinem Kunstnamen anlegen. Da müssen Sie nichts von sich preisgeben. Und Instagram wächst mit enormem Tempo, auch und gerade beim Thema Wein. Einfach mal reinschauen.

Auf Facebook poste ich auch weiter etwa 3-4mal die Woche. Lässt sich hier über den Facebook-Reader bequem lesen. Und wenn Sie selbst auf Facebook sind, hier noch eine Bitte: eine Page wie Wineterminator zu liken heißt noch lange nicht, dass sie die regelmäßig sehen. Facebook versucht derzeit alles, um Seitenbetreibern Geld für das Verbreiten ihrer Posts abzuknöpfen. Das mag ja bei Firmen und allen, die mit und im Internet Geld verdienen, Sinn machen. Für "ehrenamtliche" Schreiber wie mich geht das überhaupt nicht. Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Ihnen Facebook nichts vorenthält, sollten Sie unbedingt auf Facebook den Wineterminator abonnieren..

Geht die Nectar des Bertrands Saga weiter?

Aber so was von! Im Wine Live haben wir den 2016 Nectar des Bertrands als Fassprobe verkostet, dazu noch ein paar ältere Nectar Jahrgänge und ein paar gereifte Raritäten.

Gantenbein 2015 & Co

Bei und mit den so sympathischen und liebenswerten Gantenbeins in Fläsch verkosteten wir neben anderen Raritäten den überaus gelungenen Gantenbein Jahrgang 2015

Grosse Burgunder in Halle M 2017

Tradition hat sie inzwischen, die Probe, die ich für meine Winzerfreunde am Proweinmontag im Landhaus Mönchenwerth veranstalte. Diesmal mit reifen Burgundern ab 1887.

Montelena mit Bo Barrett

Spannende Chateau Montelena Präsentation und Verkostung auf Sylt mit."Mr. Montelena" Bo Barrett.

Kirchenstück Vertikale

Eigentlich eher aus einer spontanen Laune heraus entstand diese sehr spannende Vertikale des Kirchenstück GC von Bürklin-Wolf, für die ich aus dem Keller 13 Jahrgänge ausgrub.

Lynch Bages Probe

Als „Mouton für Schlaue“ wird Lynch Bages auch bezeichnet. Wird er dieser Rolle gerecht? In einer Vertikale mit 16 Jahrgängen haben wir die Qualität der Weine von Lynch Bages überprüft.

1949 Mouton Rothschild & Co

Es dürfte sich unter die ganz großen Proben dieses Jahres einreihen, was da aus einer spontanen Idee geboren und dann in Wien umgesetzt wurde.

Richters Magnum Raritäten

Was für eine Probe! 24 großartige, reife, authentische Magnums warteten auf der Farnsburg auf uns. Kein Wunder, dass dieser Event nach dem außerirdisch guten, letztjährigen Event in Windeseile ausverkauft war. Wer lässt sich solch einmalige Gelegenheiten schon freiwillig entgehen.

Cellar Devils on Sunday

Ob wir nicht noch am Sonntag etwas „Kleines“ machen könnten, fragte Jeff Leve, dem bei uns in Düsseldorf wohl sehr gut gefällt. Also trafen sich ein paar Devils am Sonntag mit Jeff im Marli. Und das dann etwas „Großes“ draus wurde, war eigentlich vorhersehbar.

Cellar Devils 2017

Heftig haben die Düsseldorf Cellar Devils wieder zugeschlagen. Mit ihrem amerikanischen Freund Jeff Leve veranstalteten sie eine spektakuläre Best Bottle.

Happy Prowein

Spannend war sie wieder, diese Prowein 2017. Nicht minder spannend waren die Abende, an denen ich mit guten Freunden aus der Weinwelt gereifte Gewächse (nicht nur) aus meinem Keller getrunken habe. Das war dann meine eigene „Happy Prowein“.

Bordeaux 2014

Am Prowein Montag stellte die Union des Grands Crus de Bordeaux den Bordeaux-Jahrgang 2014 vor, der jetzt in den Handel kommt. Eine gute Gelegenheit war das, die fertig abgefüllten Weine so zu probieren, wie man sie jetzt auch im Handel kaufen würde.

A Taste of Greatness

War das schon die Probe des Jahres? Unglaublich, was da an diesem Abend bei "A Taste of Greatness" in die Gläser kam.

Auf zur Prowein 2017

Nachgelegt: Ich freu mich schon auf die Prowein, bei der Düsseldorf vom 19.-21. März wieder der Nabel der Weinwelt ist. Und ich freu mich auch auf die Prowein-Abende, wenn - so wie hier im letzten Jahr - wieder kräftig gezaubert wird.

Cheval Blanc und der „Cheval Blanc für Schlaue“

Nachgelegt: Mit einem spannenden Thema starteten wir bei Elke Drescher in die 2016er Probensaison. Kann Gaffelière-Naudes, den ich selbst oft als „Cheval Blanc“ für Schlaue bezeichnet habe, mit dem Original mithalten?